1. Wetzlarer Schwimmverein e.V.

Mitglied im:   

Tabellenführer zu stark

EWSV verhindert Schützenfest...


8:19-Heimspielpleite

Fulda zu stark für den EWSV...


Hohe Niederlage in Friedberg

Noch eine Klatsche...


Debakel in Wiesbaden

Was war los?


Sieg in Rüsselsheim

9:7- Arbeitssieg...


Niederlage zu Saisonauftakt

5:16 in Fulda...


 

 

Tabellenführer zu stark

Das befürchtete Torfestival der Gäste blieb glücklicherweise aus. Darmstadt gewann lediglich mit 14:6. Der EWSV war gewarnt, denn der Tabellenführer besiegte immerhin den Wetzlarer Tabellennachbarn aus Rüsselsheim vor einer Woche mit 31:3. Wetzlar wehrte sich so gut es ging, war allerdings gegen die äußerst schnellen und schussgewaltigen Gäste im großen und ganzen unterlegen. In der äußerst fairen Begegnung, es gab lediglich eine Zeitstrafe auf Wetzlarer Seite, hatte der EWSV sogar noch die ein oder andere 100-%-ige Chance, konnte diese aber auf Grund von Nervosität und Hektik nicht nutzen.

Die Wetzlarer Treffer erzielten Oleh Korolchuk (3), André Pohl (2) und Stefan Piwecki

© Garibaldi Web & Soft :: 2010