1. Wetzlarer Schwimmverein e.V.

Mitglied im:   

Oberliga Hessen

2.Saisonerfolg...


Oberliga Hessen

Drei Viertel top Leistung reichen nicht...


Oberliga Hessen

An Überraschung geschnuppert...


Oberliga Hessen

11:7-Erfolg...


Hessenpokal Halbfinale

Aus gegen den Pokalverteidiger...


Hessenpokal Vorrunde

Überraschungserfolg...


Oberliga

Auftaktdebakel...


Hessenpokal Vorrunde

Achtbar geschlagen...


 

 

 

 

Aktuelle Spielergebnisse

Oberliga

Mit einer 34:4-Niederlage eröffnete der EWSV die Oberliga-Saison 2019/20. Beim VfB Friedberg II setzte es diese derbe Niederlage. Dass der Gastgeber in dieser Saison eine starke Truppe haben wird, war bekannt. Dass die Wetzlarer allerdings so unter die Räder geraten sind, war schon überraschend.

Zu Beginn hielt sich das Desaster noch in Grenzen. In der Mitte des 1.Spielabschnitts stand es noch 2:2. Stefan Piwecki und Amine Kassir sorgten für den kurzzeitigen Ausgleich. Doch kaum zog Friedberg das Tempo im Spiel an, war es schon um den EWSV geschehen. Mit einem 3:7 ging man in die erste Pause. Piwecki war mit einem weiteren Treffer erfolgreich. André Pohl verkürzte im 2.Viertel noch mal auf 4:8, doch das war es dann auch auf Wetzlarer Seite. Der EWSV war kaum noch in Ballbesitz und Friedberg spielte sich in einen Rausch. Nahezu jeder Angriff führte zu einem Tor. 26 Tore in 20 Minuten bedeuten: alle 45 Sekunden war man erfolgreich.

Mit dieser riesengroßen Enttäuschung muss Wetzlar am 10. Dezember erneut in Friedberg antreten, dann im Halbfinale des Hessenpokals.

Für den EWSV spielten: Evgeni Dubinin, Alexander Kruse, Bernd Göbel, Stefan Piwecki, Uwe Wagner, Vasyl Chervinskyy, Ricarda Schmidt, Ralf Garbe, André Pohl, Amine Kassir

© Garibaldi Web & Soft :: 2010