1. Wetzlarer Schwimmverein e.V.

Mitglied im:   

8:19-Heimspielpleite

Fulda zu stark für den EWSV...


Hohe Niederlage in Friedberg

Noch eine Klatsche...


Debakel in Wiesbaden

Was war los?


Sieg in Rüsselsheim

9:7- Arbeitssieg...


Niederlage zu Saisonauftakt

5:16 in Fulda...


 

 

8:19-Heimspielpleite

 

Die Niederlage war erwartet worden, die Höhe nicht unbedingt. Bereits im Hinspiel gab es eine 16:5-Niederlage. Diesmal verlor der EWSV mit 8:19 im eigenen Bad. Auch diesmal zeigte die Jugend aus Fulda, der älteste Spieler war gerade einmal 21 Jahre, dass sie Schnelligkeit und Schußgenauigkeit auszeichnet. Der Großteil ihrer Tore war die Folge eines Konterangriffs und dieser wiederum eines leichtfertigen Wetzlarer Ballverlustes, entweder durch einen schwachen Abschluss oder einen Fehlpass. Wetzlar lag bereits zur Mitte des 1.Spielabschnitts mit 0:4 hinten. Fulda baute stetig diesen Vorsprung aus und war zu keinem Zeitpunkt in größerer Gefahr. Hier und da konnten sich die Wetzlarer durch Fernschüsse durchsetzen und den Gästetorwart überwinden.

 

Die Wetzlarer Treffer erzielten André Pohl (3), Amine Kassir (2), Stefan Piwecki (2), Dirk Leuchtenberg

Bester Wetzlarer Angreifer: André Pohl

© Garibaldi Web & Soft :: 2010